Therapieangebote und Wirkung

 

Behandlungsablauf

Bei Ihrem ersten Besuch führen wir ein ausführliches Anamnesegespräch durch. Anhand der Angaben besprechen wir gemeinsam den Verlauf der Behandlung. Die dafür benötigte Zeit ist sehr wichtig, damit die bestmögliche Behandlung erarbeitet werden kann.

 

Fussreflexzonenmassage

Die Fussreflexzonenmassage gehört zu den ganzheitlichen Naturheilverfahren. Die Behandlung umfasst den Menschen als Ganzes also Körper, Seele und Geist. Über eine Fussreflexzonen-massage kann man den ganzen Organismus mit Energie durchfluten.

 

 

Schmerzen oder Spannungen werden mit Energie durchströmt, so wird eine Entspannung herbeigeführt.Durch diese Entspannung wird die Durchblutung verbessert und so wird der innere Arzt- die Selbstheilungskraft angeregt.

Eine sehr gute Wirkung hat diese Massage bei Hormonellen Störungen, Überlastungssymptomen, Kopfschmerzen (Migräne), Allergien wie z.B. Heuschnupfen, Wechseljahrbeschwerden, Verdauungsprobleme, Immunschwäche und vieles mehr. Auch die Narbenentstörung kann reflektorisch am Fuss vorgenommen werden. Kinder sprechen ebenfalls sehr gut auf die Fussreflexzonenmassage an.

 

Kopfschmerz / Migränen Massage

Diese Therapie beruht auf der Grundlage der Akupunkturlehre. Durch die Reizung von Akupunkturpunkten und die Energieverteilung über die Meridiane wirkt sie im Kopf-, Nacken- und Brustbereich.

Die Massage wird direkt am Kopf/Schulterbereich mit leichtem Fingerdruck (ohne Nadeln) und Streichungen durchgeführt. Diese Massageart ist sehr gut mit der Fussreflexzonenmassage kombinierbar.


Bachblütentherapie

Der englische Arzt, Dr. Edward Bach, hat ein ganzheitliches System entwickelt: die 38 Bachblüten.

Diese Blüten lassen sich in vielen Lebenssituationen einsetzen und wirken unterstützend. Voraussetzung ist, dass man bereit ist, sich mit seiner Lebenssituation auseinanderzusetzen. Bachblüten können uns den Weg weisen, mit uns und der Umwelt besser im Einklang zu leben und mehr Harmonie und inneres Gleichgewicht zu finden.

Wirkung

Die Bachblütentherapie wirkt gegen „negative Seelenzustände“. Das Ziel ist es, das seelische Gleichgewicht wieder herzustellen. Die 38 Blüten lassen sich auf jeden Menschen, dessen individuellen Bedürfnisse und Lebensumstände anwenden.

z.B. Stress, Nervosität - Innere Unruhe - Angstzustände, Prüfungsangst - Minderwertigkeitsgefühle - Panik/Schocks - Schlafstörungen - Aggressionen - Krisensituationen - Depressive Verstimmung

Sehr gut reagieren auch Kinder auf die Bachblüten

z.B. Schulische Probleme - Eifersucht - Heimweh - Trennungsängste - Aggressionen - Unruhigkeit - und vieles mehr

Nach einem persönlichen Gespräch mit Ihnen, mische ich die passenden Blüten. Diese werden in flüssiger Form verabreicht, da sie von den Mundschleimhäuten sehr gut aufgenommen werden.